Über mich

Als junge Erwachsene litt ich unter Migräne, Rückenschmerzen und anderen Schmerzen. Neben den klassischen Therapien habe ich mich dadurch eingehend damit beschäftigt, selbst etwas zu meiner Gesundheit beizutragen. Ich wollte Eigenverantwortung übernehmen. Durch die bewusste Wahrnehmung meines Körpers erhoffte ich, Probleme zu erkennen und aktiv die Gesundheit von Körper, Geist und Seele zu unterstützen. Dabei habe ich erlernt, festgefahrene Muster im Denken, Fühlen und Erleben in Bewegung zu bringen und neue Erfahrungen mit einem Gefühl von Sicherheit zu verbinden. Unterschiedliche Methoden haben mir dabei geholfen: zum Beispiel körperliche Übungen, Entspannungsformen und Meditation.

Als Gesundheitspraktikerin ist es mir nun möglich, andere Menschen in ihrer eigenen individuellen Gesundheitskompetenz zu fördern.

Fachliche Kompetenzen und Fortbildungen

Im Rahmen von Aus- und Weiterbildungen habe ich mir ein umfassendes Wissen angeeignet:

  • Gesundheitspraktikerin (DGAM/BfG)
  • Wasser-Shiatsu-Praktizierende (IAKA)
  • Aqua-Relax-Trainerin (IAKA)
  • Kommunikations-Assistentin in Deutscher Gebärdensprache (DGS)
Häufige Problemzone im ISG-/Lendenwirbelbereich.
Häufige Problemzone im ISG-/Lendenwirbelbereich.

Mein bisheriger Werdegang

  • 1965: Geburtsjahr
  • 1984: Übungsleitungs-Lizenz (ÜL)
  • 1997: Kommunikationsassistentin Deutsche Gebärdensprache (DGS)
  • 2012: Warm-Wasser-Wellness-Praktizierende
  • 2011-2014: Assistenzen bei der Ausbildung von Watsu-Praktizierenden
  • 2012-2016: Fortbildungen im Bereich der
    – Aquatischen Körperarbeit im In- und Ausland (Körperarbeit mit Behinderten, Cranio-Sacral, Spiraldynamik, Wasser-Tanzen, Woga, Ai-Chi)
    – Osteopathie (Parietal, Cranio-Sacral, Faszientechnik)
  • 2013: Wasser-Shiatsu-Praktizierende
  • 2014-2015: Intensivkurs Heilpraktikerschule Ehrler Bochum
  • 2016: Gesundheitspraktikerin (BfG/DGAM)
  • 10/2016: Metamorphische Methode
  • 01-03/2019: Ambulante Sterbebegleitung
  • 05/2019: ÜL-Fortbildung Qi-Gong (18 Übungen)
  • 05-10/2019: Aqua-Relax-Trainerin
  • 08/2020: Reiki, 1. Grad des Usui-Systems
  • 09/2020: DOSB-Übungsleiterin B – Sport in der Rehabilitation (Provil Neurologie)
Das Kiefergelenk ist ein "Spiegel" des Hüftgelenkes.
Das Kiefergelenk ist ein „Spiegel“ des Hüftgelenkes.